Pflege

Pflege

Wenn Du die passenden Dessous gefunden hast, möchtest Du natürlich auch möglichst lange Freude daran haben. Mit den folgenden Tipps machst Du alles Richtig und Deine Dessous fühlen sich so richtig wohl bei Dir ;-)

Pflegeanleitung für BHs:

  1. Handwäsche oder Maschinenwäsche?
    Das tollste für Deinen BH ist natürlich ein lauwarmes Bad und eine liebevolle Handwäsche mit Feinwaschmittel. Leider haben viele nicht die Zeit dafür. Kein Problem wenn Du Deinen BH nicht zu sehr quälst, nimmt er Dir auch die Waschmaschine nicht übel.
    Ganz wichtig ist hierbei ein Wäschenetz, ohne das geht's nicht! Notfalls kann auch mal ein ausgedienter Feinstrumpf oder ein kleiner Kopfkissenbezug herhalten, am wohlsten fühlt Dein BH sich allerdings in einem passenden Wäschenetz für BHs. Hier gilt, je weniger der BH sich darin bewegen kann, umso besser, also gern auch mal die Zwischenräume im Netz mit nem kleinen Shirt oder Schal oder Ähnlichem ausfüllen. Für Wäsche solltest Du ein Feinwaschprogramm verwenden oder zumindest nie heißer als 30 Grad waschen und zu starkes Schleudern, wenn möglich, vermeiden, sonst wird Deinem BH ganz schwinnnnndeligggg. Klar mit ähnlichen Farben waschen und am Besten mit weicher, nicht zu stark verschmutzter Kleidung. Bitte nicht unbedingt mit Jeans oder nem Rucksack, Arbeitskleidung oder Turnschuhen waschen. Du lachst.... ist aber alles schon vorgekommen. Du kannst Feinwaschmittel oder auch normales Waschmittel mit etwas Weichspüler verwenden.
  2. Trocknen: Ganz klar an der Luft trocknen, nur an der Luft, niemals im Trockner! Sonst ist Dein BH stinksauer mit Dir und verzieht sich unter Umständen sogar. Dann kann es schonmal passieren, dass er grimmig aussieht und seine tolle Form verliert.
  3. Lagern: Tatsächlich, auch da kann man es dem BH gemütlich machen indem man ihn offen in die Schublade legt. Den nächsten BH direkt dahinter usw. Du wirst sehen, dass Du dadurch keine Platz verlierst und es sogar hübsch übersichtlich in Deiner Schublade aussieht. Da macht das Aussuchen morgends gleich doppelt Freude und Dein BH möchte nicht geknickt werden. Viele legen Ihre Schalen aufeinander und knicken die eine Schale dabei in die andere hinein. Da ist Dein BH dann ganz geknickt und traurig, wenn Du so mit ihm umgehst.
  4. Anziehen: Da gibt es eine Vielzahl von Techniken. Nur eine quält Deine BH ein bißchen. Wenn Du ihn vorn zumachst und rumdrehst, kein Problem aber am besten sollten die Schalen dann schon nach oben zeigen und nicht im geschlossenen Zustand über die BH Bügel rumgebogen werden. Dabei sind die Bügel stark unnötig belastet.


    Dein BH hält Dich den ganzen Tag und entlastet Deinen Rücken, er sorgt dafür, dass Du toll aussiehst und Dich frei Bewegen kannst. Pfleg ihn ein bißchen und Ihr werdet echte Busenfreunde. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass ein BH in der passenden Größe, bei guter Pflege lange zu Dir hält. :-)

    *Bei anderen Dessous gelten die gleichen Tipps zum Waschen und Trocknen :-)