Der perfekte BH

Hier möchten wir unser Wissen aus 10 Jahren Dessousberatung mit Dir teilen!

 

Wie soll er eigentlich sitzen - der perfekte BH? 

In diesem Blogbeitrag beschäftigen wir uns intensiver mit dieser Frage, ohne dass wir hier ein BH Diktat mit strengen Regeln schreiben. Wir geben Dir Tipps und möchten unsere Erfahrungen mit Dir teilen. Viele sind verunsichert, worauf es wirklich ankommt. Unsere Erfahrung aus 10 Jahren Beratung werden hoffentlich ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Und los geht's!

  1. Er sollte fest sitzen, ohne dabei unangenehm einzuschneiden. Einige tragen Ihre BHs gern etwas enger andere etwas gemütlicher.
  2. Ganz wichtig, achte darauf, dass der BH bis zum Verschluss ringsrum waagerecht um den Körper verläuft. Das muss jetzt nicht auf den Millimeter genau sein aber er sollte bitte nicht im Rücken hochrutschen, sonst riskierst Du, dass die Last komplett auf den Schultern liegt und diese sich auf lange Sicht nach vorne "rollen".
    Das kann eben zu einer schlechten Körperhaltung führen. Wenn der BH im Rücken stark hochrutscht, ist er schlichtweg zu weit für Dich, was uns zum nächsten Punkt führt.
  3. Kauf keinen extra weiten BH, nur damit die Cups groß genug sind. Das ist der bei Weitem am häufigsten gemachte Fehler beim BH Kauf ohne Beratung. Hauptsache die Cups passen irgendwie. Da trägt dann auch schonmal ne gemessene 70E Lasy einen 85 C BH. Das ist echt nicht gut für Dich (siehe Punkt 2.) Deshalb sind wir hier schon etwas genauer.
  4. Der BH Bügel sollte die Brust ganz umschließen
  5. Der Bügel sollte an beiden Enden nicht in die Brust pieken. Das tut nach längerem Tragen weh
  6. Der Bügel sollte am Körper um die Brust anliegen. Klitzekleine Ausnahme: Wenn der BH Steg in der Mitte sehr hoch ist, kann es bei vorgeformten Cups schonmal sein, dass er nicht 100% am Körper anliegt im Stegbereich. Entscheide dann einfach für Dich, ob Du bein Anprobieren ein gutes und sicheres Gefühl hast, dann geht das auch klar. Was allerdings echt nicht geht, ist wenn Deine Brust unter den Bügel rutscht. Dann stimmt was mit der BH Größe nicht - zu weit oder Cups zu klein.
  7. Wenn der BH neu ist,  sollte er im Idealfall auf der weitesten Einstellung passen, am äußersten Haken geschlossen, fest sitzen. Da der BH sich durch Deine Körperwärme und Tragen und Waschen noch ein bißchen anpasst und ggf. ein mini bißchen nachgibt. Dann hast Du noch genug Platz, um ihn enger zu stellen. Aber ehrlich, wenn Du einen perfekten BH gefunden hast, alles top sitzt aber Du ihn auf die Mitte stellen musst, dann muss man sich auch nicht wie ein Soldat an die BH Regel halten, hast doch dann immernoch ein Häkchen zum enger machen.
  8. Die Träger sollten nicht zu eng eingestellt werden, damit sie nicht einschneiden. Allerdings sollte schon alles gut gehalten werden.
  9. Keine Doppelbrust! Es ist so schrecklich wie es klingt. Ein bißchen pushen, so dass sich ein schönes Dekolleté abzeichnet, ist ok. aber bitte keinen zu kleinen BH kaufen, so dass eine deutliche Doppelbrust zu sehen ist. Sprich die Brust quillt oben aus dem BH und unter engen Klamotten sieht es dann aus als wäre sie doppelt. Daher dieser wenig schmeichelhafte aber treffende Ausdruck. Das heißt aber auch nicht, dass Dein BH bis unter die Halskrause geschlossen sein muss. Ein passender BH kann tief ausgeschnitten sein und trotzdem keine Doppelbrust bilden. Prüf das doch mal mit engen Klamotten.
  10. Kreuzgrößen: Manchmal ist es sinnvoll auch die sogenannten Kreuzgrößen zu probieren. So trägt eine Lady mit gemessenem 77C eigentlich 75C, da sie bei 77C aber auch schon auf dem Weg zu einem 80er Umfang ist, kann man gern auch mal 80B als Alternative probieren. Wenn man den Umfang eine Größe größer wählt, sollte das Körbchen entsprechend eine Größe kleiner gewählt werden und umgekehrt. So könnte z.B. 75B auch mal 80A probieren, oder 75A auch mal 70B usw.
  11. Wir empfehlen bei gößeren Größen, den Umfang immer möglichst knackig fest zu wählen, da die BHs sich bei einer großen Cupgröße erfahrungsgemäß ein wenig mehr weiten als bei einer kleinen.
  12. Viele Frauen scheuen sich vor einer Beratung, weil sie sich schämen, keine Lust, keine Zeit haben oder schoneinmal schlecht oder unfreundlich beraten wurden. Keine Angst, wir sind ganz lieb und haben schon so viele Ladys beraten dürfen. Wenn Du also das Gefühl hast, dass Du etwas Hilfe beim BH Kauf benötigst, dann scheu Dich nicht mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir helfen Dir wirklich gern!
    Nutze dafür einfach unser Kontaktformular, schreib uns auf Facebook oder Instagram. Wir freuen uns, wenn wir Dir dabei Helfen können einen richtig tollen BH zu finden :-)